Justin Rennings ist Deutscher U18-Meister im Tipp-Kick

Am Sonntag, dem zweiten Tag der Deutschen Einzelmeisterschaft in Bornheim, fand die Deutsche U18-Meisterschaft statt, wo neun Kinder und Jugendliche im „Jeder-gegen-Jeden“-Modus zwei Finalteilnehmer ausspielten. Der erst 13-jährige Justin Rennings vom 1. TKC Kaiserslautern besiegte den favorisierten und in der Vorrunde ungeschlagenen Florian Stähle vom TKC 71 Hirschlanden im Endspiel mit 4:2.

Artikel DEM U18 Endspiel

Justin Rennings (l.) überzeugte im Finale gegen Florian Stähle (r.) mit großer Abgeklärtheit

In beeindruckender Manier setzte sich der junge Pfälzer durch, der mit drei tollen „Brettern“ und einer sehr soliden Defensivleistung das Publikum begeisterte. Florian Stähle, der im Gegensatz zur Vorrunde nervös agierte, hatte der Sicherheit, die Justin ausstrahlte, wenig entgegenzusetzen.

Einer der Väter des Erfolgs: Markus Meyer

Ein Vater des Erfolgs kann es nicht glauben: Markus Meyer

Auf Seiten der Kaiserslauterer, die im Hauptfeld mit insgesamt neun Mitgliedern an den Start gingen, war der Sieg einer ihrer Jüngsten ein sehr emotionaler Moment, bei dem der eine oder andere auch eine kleine Träne des Glücks verdrücken musste. Seit Jahren engagieren sie sich fast beispiellos in der Nachwuchsarbeit, veranstalten Schul- und Hort-AGs sowie Ferienprogramme und stellen eine reine Jugendmannschaft in der Verbandsliga Süd. Dass sich dieses Engagement bereits in diesem Jahr mit einem Titel auszahlen würde, hätten aber wohl die wenigsten gedacht.

Im Vergleich zum letztjährigen Turnier in Hirschlanden halbierte sich das Teilnehmerfeld leider auf nur neun Teilnehmer, von denen acht Junioren sogar unter 15 Jahren alt sind. Dennoch war das spielerische Niveau sehr ansprechend, was nicht zuletzt an den beiden Kaiserslauterern Justin Rennings und Vincent Scherer sowie Florian Stähle, Nils Mettegang vom TKC 1986 Gevelsberg und Alexis Kalentzi vom 1. Murgtäler TKC lag.

Artikel DEM U18 Siegerfoto

Alle Teilnehmer der Junioren-Meisterschaft

Schon nach den ersten Spielen kristallisierte sich heraus, dass Florian Stähle auf dem Weg ins Finale wohl niemand aufhalten würde. Justin Rennings, der gegen ihn in der Vorrunde 4:5 verlor, konnte seinen Einzug erst in der letzten Runde mit einem Remis gegen den stark „bretternden“ Nils Mettegang sichern. Hätte Justin dieses Spiel verloren, hätte Nils im Endspiel gestanden.

Einziges Mädchen im Turnier war Greta Schotmann vom Delligser SC, die wie Felix Weishaupt vom PWR ’78 Wasseralfingen, immer größere Fortschritte macht. Der vereinslose Yasin Yalcin und Luca di Simone aus Neusatz spielen beide erst ein paar Wochen Tipp-Kick und nahmen an ihrem ersten Turnierwochenende teil. Sie zeigten ebenfalls gute Ansätze, um sich bei den nächsten Wettkämpfen für eine höhere Platzierung zu empfehlen.

Artikel Deutsche Einzelmeisterschaft 2015 Daniel Bialk

Daniel Bialk (r.) kämpfte sich im Hauptfeld auf Platz 45

Daniel Bialk (14) und Titelverteidiger Berthold Nieder (17) vom TFB ’77 Drispenstedt qualifizierten sich für die Teilnahme im Hauptfeld und verzichteten auf die Teilnahme am Turnier der Junioren, obwohl sie zu den Topfavoriten auf den Titel gezählt hätten. Auch diese Leistung ist eines U18-Titels absolut würdig und die Entscheidung, sich dem Wettkampf der „Großen“ zu stellen, verlangt großen Respekt ab!

Am 4. Juli 2015 veranstaltert der 1. TKC Kaiserslautern die 1. Deutsche Jugendmannschaftsmeisterschaft. Weitere Informationen und Anmeldung unter tippkick-kl.de.

 

Fotos: Jan Komareck