Vorschau: 7. Cult Classics in Gevelsberg

Der Westen lebt! So kann man die 7.Cult Classics beschreiben. Mit knapp 70 Teilnehmern scheint das Gevelsberger Traditionsturnier eine rekordverdächtige Teilnehmerzahl anzusteuern. Es findet am 13.11. in Gevelsberg statt.
In früheren Jahren war das Turnier immer an die Westdeutsche Meisterschaft gekoppelt und hatte im Schnitt zwischen 45-54 Teilnehmer und mit William Schwaß, Björn Buschmann, Michael Kaus, Christian Lorenzen, Holger Wölk und Bernd Straberg eine prominente Siegertafel.

In diesem Jahr sind es nicht die Top 32, sondern die breite Masse, die in Gevelsberg an den Start gehen. Der TKC 1986 Gevelsberg möchte ein familienfreundliches Turnier ausrichten, weshalb U18 Spieler und Damen kostenfrei dabei sind.
Die Gevelsberger haben es verstanden, auch  dank der zahlreichen Testspiele sowie ihres guten Ansehens in der Sektion, den Westen zu mobilisieren. Ein Teilnehmerlimit gibt es nicht, denn die 86er verfügen über einen Bestand an 25 Spieltischen.

Anmelden kann man sich noch bis Freitag, den 11.November (20.00 Uhr). Pokale gibt es für die Plätze 1-6, sowie zwei Damenpokale, zwei U18 Pokale und einen Ü50 Pokal.

 

Key Facts
7. Gevelsberger Cult Classics

Wann:
13.November 2016 (Beginn 11.30 Uhr)

Spielort:
Grundschule am Strückerberg
Alter Hohlweg 54
58285 Gevelsberg

Startgeld:
9,00 Euro

Anmeldungen unter:
tkc-gevelsberg@online.de

Weitere Infos:
Homepage des TKC 1986 Gevelsberg