Liebe Tipp-Kick Gemeinde,
ich muss Euch leider die traurige Nachricht überbringen, dass unser Freund Michael Hümpel heute früh um 7 Uhr verstorben ist.
Hümpi hatte im Mai die Diagnose erhalten, dass er einen Gehirntumor hat. Auch wenn die Aussichten auf eine Heilung damals schon nicht sonderlich gut waren, hat er in seinem grenzlosen Optimismus damals immer gesagt: „Wir warten mal ab. Das Spiel ist erst vorbei, wenn der Schiri abpfeift.“ Leider hat sich sein Gesundheitszustand in den letzten Wochen so verschlechtert, dass er seine letzten Tage in einem Hospiz in Geesthacht verbracht hat. Neben seiner Familie hat sich unser Freund Michal Zaczek ganz, ganz toll wie ein Bruder um ihn gekümmert und Hümpis Angehörigen damit gewaltig unter die Arme gegriffen und uns immer über seinen Zustand aktuell informiert.
Ich denke, dass Hümpi vielen absolut positiv in Erinnerung ist und damit in unserer kleinen Gemeinschaft weiterlebt; fast alle Tipp-Kicker werden sicherlich eine Anekdote über ihn zu erzählen haben. Hümpi war nicht leise und immer gerade heraus, auch wenn er damit manchmal auch aneckte. Er hat Tipp-Kick im wahrsten Sinne des Wortes gelebt und man wusste beim Turnier immer, wo er war und auch beim Punktspiel war er der Motor, der uns alle angetrieben hat. Auch wenn er sich in der letzten Zeit etwas rar gemacht und seine Spieler hauptsächlich zum Training in die Hand genommen hat, hat er unser Spiel und insbesondere auch das Drumherum wie die Fahrten, die Turnierwochenenden und die Vereinsfeiern geliebt.
Als wir Grönwohlder am 30.10. noch bei Hümpi zum Grillen und St.Pauli gucken waren, hat er mir seine Spielerkiste in die Hand gedrückt und gesagt, ich soll seine Spieler im Verein verteilen, er wird kein Tipp-Kick mehr spielen. Leider war mir da klar, dass der Schiri sein Spiel bald abpfeift und er seinen Leidensweg beenden kann. Wir sind alle sehr, sehr traurig.
Walk on, Hümpi.
(Kai Schäfer)

Pokalauslosung Sektion Nord – Saison 2021/22

Am 1. Mai 2022 fand im Rahmen des Zweitligaspiels zwischen TFB Drispenstedt und SG Wolfsburg/Adersheim die Auslosung statt, welche der fünf gemeldeten Mannschaften das Qualifikationsspiel gegeneinander austragen, um den vierten Startplatz der Sektion Nord zu ermitteln. Die Auslosung ergab die Partie zwischen TKC Schaumburger Fiilzkicker gegen die SG Wolfsburg/Adersheim, die bis zum 11.September 2022 ausgetragen sein muss. Die anderen drei Teams TKV Jerze, SG Hannover/Düdinghausen und TFB Drispenstedt sind nach Freilosen automatisch für die Pokalendrunde qualifiziert.
Die Endrunde soll am Wochenende 12./13. November 2022 stattfinden. Der bisherige Veranstalter Gevelsberg aus der Sektion West hat nun leider abgesagt, nachdem die Stadt Gevelsberg für den gesamten November keine Halle zur Verfügung stellt. Die Sektion West sucht nun bis Pfingsten einen Ersatzveranstalter.
 
Sofern ein Verein aus dem Norden sich als Ersatzveranstalter bewerben möchte, dann bitte per E-Mail an mich unter aimelun@aol.com.
Aimé Lungela
Sektionsleiter Nord

Update DTKV-Rahmenleitfaden vom 26.04.2022

Da die Maßnahmen zum Infektionsschutzgesetz und den Corona-Verordnungen immer weiter reduziert wurden bzw. werden, haben wir uns nun innerhalb des Präsidiums und Verbandsausschusses geeinigt, den alten DTKV-Rahmenleitfaden vom 27.01.2022 zu überarbeiten.

Die Vorschrift hinsichtlich 2G/2G+ sowie Durchführung eines Antigen-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, zur Teilnahme am Spielbetrieb wird zurückgenommen.
Sollte jedoch die Mannschaft, die Heim- bzw. Hausrecht hat, davon abweichen wollen und den ehemals geltenden Rahmenleitfaden somit für weiterhin gültig erklären, hat sie die gegnerische Mannschaft(en) spätestens 2 Tage vor dem Spieltag darüber in Kenntnis zu setzen.

Näheres ist der angehängten Datei zu entnehmen. Update Rahmenleitfaden 26.4.2022_

Zusammenfassung des außerordentlichen Bundestages vom 24.4.2022

Hallo liebe Tipp-Kick-Gemeinde,

am 24.4.2022 wurde auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Tipp-Kick®-Verbandes ein neues Präsidium sowie ein neuer Verbandsausschussvorsitzender gewählt.

Die Posten und Personen im Überblick:

Öffentlichkeitsarbeit: Siggi Gies
Mitgliederbetreuer: Jens Foit
Schatzmeister: Simon Winzer
Bundesturnierspielleiter: André Bialk
Bundesspielleiter + Präsidiumsvorsitz: Aimé Lungela

Verbandsausschussvorsitzender: Achim Schmidt

Zudem wurde die Einführung von Arbeitsgruppen beschlossen, die sich mit den Themen Satzung, Spielordnung, Finanzordnung sowie Datenschutzverordnung befassen. Gerne kann jedes Mitglied sich aktiv an den diversen Themen beteiligen und mit den Präsidiumsmitgliedern in Kontakt treten.

Das Protokoll des außerordentlichen Bundestages wird separat an die Vereine bzw. Mitglieder verschickt und auf der Homepage zum Download bereitstehen.

Aimé Lungela
DTKV-Präsident