Liebe Tipp-Kick Gemeinde,
ich muss Euch leider die traurige Nachricht überbringen, dass unser Freund Michael Hümpel heute früh um 7 Uhr verstorben ist.
Hümpi hatte im Mai die Diagnose erhalten, dass er einen Gehirntumor hat. Auch wenn die Aussichten auf eine Heilung damals schon nicht sonderlich gut waren, hat er in seinem grenzlosen Optimismus damals immer gesagt: „Wir warten mal ab. Das Spiel ist erst vorbei, wenn der Schiri abpfeift.“ Leider hat sich sein Gesundheitszustand in den letzten Wochen so verschlechtert, dass er seine letzten Tage in einem Hospiz in Geesthacht verbracht hat. Neben seiner Familie hat sich unser Freund Michal Zaczek ganz, ganz toll wie ein Bruder um ihn gekümmert und Hümpis Angehörigen damit gewaltig unter die Arme gegriffen und uns immer über seinen Zustand aktuell informiert.
Ich denke, dass Hümpi vielen absolut positiv in Erinnerung ist und damit in unserer kleinen Gemeinschaft weiterlebt; fast alle Tipp-Kicker werden sicherlich eine Anekdote über ihn zu erzählen haben. Hümpi war nicht leise und immer gerade heraus, auch wenn er damit manchmal auch aneckte. Er hat Tipp-Kick im wahrsten Sinne des Wortes gelebt und man wusste beim Turnier immer, wo er war und auch beim Punktspiel war er der Motor, der uns alle angetrieben hat. Auch wenn er sich in der letzten Zeit etwas rar gemacht und seine Spieler hauptsächlich zum Training in die Hand genommen hat, hat er unser Spiel und insbesondere auch das Drumherum wie die Fahrten, die Turnierwochenenden und die Vereinsfeiern geliebt.
Als wir Grönwohlder am 30.10. noch bei Hümpi zum Grillen und St.Pauli gucken waren, hat er mir seine Spielerkiste in die Hand gedrückt und gesagt, ich soll seine Spieler im Verein verteilen, er wird kein Tipp-Kick mehr spielen. Leider war mir da klar, dass der Schiri sein Spiel bald abpfeift und er seinen Leidensweg beenden kann. Wir sind alle sehr, sehr traurig.
Walk on, Hümpi.
(Kai Schäfer)

Einladung und Tagesordnung außerordentlicher Bundestag am 25.09.2022 um 19 Uhr

Liebe Tipp-Kick-Gemeinschaft,

am 25. September 2022 findet ein weiterer außerordentlicher Bundestag virtuell statt, da die Neuwahl des Beauftragten für Digitalisierung und Archivierung durchgeführt werden muss.

Für dieses Amt hat sich bislang André Bialk beworben, weitere Bewerbungen können bis zum 24. September 2022 per Mail an praesidium@dtkv.info gerichtet werden.

Zudem können interessierte Vereine bzw. Veranstalter ihre Bewerbung für die Sektionsturniere bzw. das Mannschafts- und Pokal-Playoff in 2023 ebenfalls bis zm 24. September an die o.g. Mailadresse senden.

Hier ist der Einwahllink für die virtuelle Teilnahme mit Teams zu finden:

https://teams.live.com/meet/9437508761978

Die Einladung und Tagesordnung ist hier einzusehen bzw. kann unter dem Link gedownloaded werden.

Tagesordnungspunkte_Außerordentlicher Bundestag 25.09.2022_19 Uhr

https://dtkv.info/wp-content/uploads/2022/09/Tagesordnungspunkte_Ausserordentlicher-Bundestag-25.09.2022_19-Uhr.pdf

 

 

Protokoll der außerordentlichen RV Nord vom 11.09.2022

Auf der außerordentlichen Regionalversammlung Nord am 11.09.2022 wurde Detlef Bastian von der SG Wolfsburg/Adersheim zum neuen Sektionsleiter Nord gewählt.

Seine Stellvertreter sind Andreas Hofert (TKV Jerze) und Berthold Nieder (TFB Drispenstedt). Das unten aufgeführte Protokoll kann unter dem Link geöffnet bzw. gedownloaded werden.

Protokoll Außerordentliche RV Nord_11_09_2022

https://dtkv.info/wp-content/uploads/2022/09/Protokoll-Ausserordentliche-RV-Nord_11_09_2022.pdf

Außerordentliche RV Nord am 11.09.2022 um 11 Uhr

Aufgrund der neuen Satzung ist die Neuwahl des Sektionsleiters Nord und seiner Stellvertreter notwendig. Daher wird es eine virtuelle außerordentliche Regionalversammlung am 11.09.2022 um 11 Uhr geben, auf der die Neuwahlen durchgeführt werden.

Die Tagesordnung und der Link sind bei-/eingefügt. Außerordentliche RV Nord - Einladung und Tagesordnung

https://teams.live.com/meet/9490434385151